Schreibwerkstatt

Worte können wie Klang, Farbe, Tanz oder Theater dabei helfen, den Umgang mit sich selbst angesichts der Diagnose Krebs neu zu gestalten, Beziehungen zu intensivieren und Kraft zu schöpfen. Die Teilnehmer erfahren sich in der Schreibwerkstatt nicht in erster Linie als Menschen mit körperlichen Einschränkungen, vielmehr können sie eigene Wünsche, Ziele und Hoffnungen wiederentdecken und damit die Selbstheilungskräfte stärken. Werden die in der Gruppe entstandenen Texte vorgelesen, trägt das dazu außerdem dazu bei, die Perspektive des Einzelnen zu weiten.
Leitung: Senta Bonneval

Beratungsstelle Bremen-Stadt, Am Schwarzen Meer 101-105
Wann? Jeden 2. und 4. Dienstag im Monat, jeweils von 15 bis 17 Uhr
Kosten: 15 Euro für vier Termine

Beratungsstelle Bremen-Nord
Wann? Jeden 3. Dienstag im Monat von 17:30 bis 19:30 Uhr
Kosten: 15 Euro für vier Termine

Eine Anmeldung ist erforderlich: 0421 491 92 22

weitere Informationen auch in der Termindatenbank

22122014:z472/13082015:z801

Zusätzliche Informationen